Übertragungseinrichtungen dienen der stillen Alarmübermittlung, welche vom Eindringling unbemerkt ausgelöst wird. Über einen separaten, den vorhandenen Telefonanschluss oder über GSM-Ersatzweg wird dabei ein Hilferuf an die vorher einprogrammierten Teilnehmer abgesetzt. Es können Meldungen digital z.B. an ein Bewachungsunternehmen oder per Sprache, Mail oder SMS z.B. an Verwandte, Freunde usw. gesendet werden. Neben den Gefahrenmeldungen können gleichermaßen technische Störungen (z.B. Heizungsanlage)übertragen werden. Das umfangreiche Programm an Übertragungsgeräten erlaubt hier Lösungen aller Art aus einer Hand.

Schreiben Sie uns

Hängen Sie Ihre gewünschte Datei an.